AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 
1. Allgemeine Bestimmungen
Für die Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen der Firma Die Gemüsekiste (Inhaberin Ute Zink-Iosi) und den Kunden gelten nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist geschäftlich etwas anderes vereinbart worden. 
Nach Eingang Ihrer ersten Bestellung teilen wir Ihnen den Tag der ersten Lieferung mit und besprechen weiter Fragen. Eine Lieferung findet erst statt, wenn diese Kontaktaufnahme gelungen ist und alle Fragen geklärt wurden.
 
 
2. Liefertermin
Grundsätzlich liefern wir nur in unserem Liefergebiet (siehe Liste unter "Liefergebiet")
Wir beliefern Sie je nach Wohnort an einem bestimmten Wochentag. Die Uhrzeit kann sich entsprechend der Verkehrs- und Witterungsverhältnisse ändern. 
An Feiertagen finden die Lieferungen in der Regel ganz normal statt, andernfalls informieren wir Sie.
 
Es ist nicht nötig, dass Sie bei der Lieferung zu Hause sind. Es sollte aber einen geschützten Abstellplatz geben, an dem Sie auch das Leergut für unseren Fahrer deponieren können. Im Sommer am besten ein kühler Platz (Tipp: kleinen Wassereimer mit Geschirrtuch dazu stellen, bei der Anlieferung machen wir das Tuch nass und decken die Waren zu), im Winter frostfrei (Tipp: Decke dazu legen, wir decken die Lieferung damit zu). 
 
 
3. Mindestbestellwert und Kistenpfand
Ab einem Bestellwert von 18.- Euro beliefern wir Sie in unserem Liefergebiet frei Haus. Bei geringerem Bestellwert berechnen wir eine Service-Pauschale in Höhe von € 1,50 pro Lieferung. Unter einem Bestellwert von 12,- Euro sind Lieferungen nicht möglich.  
 
Sie erhalten unsere Waren in Kunststoff-Pfandkisten für die wir bei der ersten Lieferung einmalig 5,- Euro Pfand berechnen. Später wird dann nur noch notiert, wie viele Kisten bei Ihnen sind. Bestellen Sie die Lieferungen ab und haben Sie alle Kisten zurückgegeben, erhalten Sie das gezahlte Pfand selbstverständlich zurück.
 
 
4. Art und Größe der Lieferungen
Der Inhalt der Lieferungen/Abokisten wird nach marktüblichen Preisen für Bio-Waren festgelegt. Sie profitieren von den günstigen Saison-Preisen und unseren Sonderangeboten. Bitte beachten Sie, dass die Preise im Gemüse- und Obstbereich täglich schwanken können. 
 
 
5. Auswahl der Waren
Durch unser Warenangebot erleben Sie einen abwechslungsreichen Gang durch die Jahreszeiten. Das Gemüse kommt zum größten Teil von unserem Partner, der Bioland-Gärtnerei Laiseacker, das Obst von Wino-Biolandbau (Bioland), soweit saisonal möglich. 
 
Im Winter beliefern wir Sie außerdem mit frischem Obst und Gemüse aus Süd-Europa. Auf diese Art ist immer für Abwechslung gesorgt. Selbstverständlich garantieren wir Ihnen auch bei unserer Zukauf-Ware den biologischen Anbau. 
 
Sie können beliebig viele Obst- und Gemüse-Arten abwählen. Das bedeutet, Sie bekommen wirklich nur die Produkte, die Sie mögen und ausgesucht haben. Alle Lieferungen erfolgen mit Qualitätsgarantie! Messwerte aus frei programmierbarer Zusatzeinrichtung, die geeichten Messwerte, können eingesehen werden. 
 
 
6. Rückgaberecht
Ein Recht auf Widerruf und Rückgabe der Ware erfolgter Lieferungen besteht nicht, da es sich bei den Produkten um Lebensmittel handelt, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit, Verderblichkeit und/oder des Verfalldatums nicht für eine Rücksendung eignen. 
 
 
7. Lieferturnus
Sie können aus unserem Angebot alle Artikel regelmäßig oder nach Bedarf beziehen. Sie können wöchentlich oder 14-tägig bestellen. Daneben besteht auch die Möglichkeit individuelle Bestellungen aufzugeben. Änderungen der Bestellungen sind jederzeit möglich, ebenso wie Zusatzbestellungen, die Sie nur unregelmäßig brauchen und lieber nach Bedarf bestellen. Beachten müssen Sie hierbei lediglich unsere Mindestbestellwerte und Bestellfristen.
 
 
8. Bestellfristen
Bitte beachten Sie unsere 4-Tage-Frist (ohne Liefertag und ohne Sonn- und Feiertage) für jede Art von Änderung in den Bestellungen, also Zusatzbestellungen, Umbestellungen oder Urlaubsmeldungen.
Für den Fall nicht rechtzeitiger Ab-, Umbestellung oder Mitteilung des Urlaubs, bleibt der Kunde zur Bezahlung der Ware gemäß Bestellung verpflichtet. 
 
 
9. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt bar sofort bei Lieferung oder am besten ganz bequem per Lastschriftverfahren. Andere Zahlungsmöglichkeiten gibt es nicht.
 
 
10. Rücklastschriftgebühr
Sollte die Lastschrift einmal nicht zustande kommen, belastet Ihre Bank unser Konto mit einer Rücklastschriftgebühr. Sollte dieser Fall einmal eintreten, stellen wir Ihnen nachträglich diese Gebühr wieder in Rechnung.
11. Telefonzeiten
Falls Sie zusätzliche Bestellungen aufgeben möchten, oder es Unklarheiten gibt, können Sie uns an Werktagen zwischen 9.00 und 16.00 Uhr erreichen, samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Sie jederzeit eine Nachricht hinterlassen. Falls Sie sich unserem Anrufbeantworter anvertrauen, sollten Sie dabei Ihren Namen, Adresse und unbedingt auch Ihre Telefonnummer angeben. Bestellungen, Änderungswünsche und Anregungen können Sie uns aber auch faxen (Fax: 06158-941740) oder per E-mail aufgeben.
 
 
12. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne dieser Bestimmungen, gleich aus welchem Grund, nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. 
 
 
13. Jugendschutzhinweis
Eine Bestellung bzw. Auslieferung von alkoholischen Getränken erfolgt nur an volljährige Kunden (18 Jahre). Der Kunde versichert daher mit Absendung seiner Bestellung, dass er volljährig ist und dass seine Angaben zu Namen, Alter und Adresse richtig sind. Der Kunde hat zudem dafür zu sorgen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen. Bei Auslieferung behalten wir uns eine Altersüberprüfung vor.
 
14. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Name, Adresse sowie ggf. Telefonnummer, Faxnummer E-Mail, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Sie haben die Waren unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlung, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. In keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.
Sie haben im Gegenzug die Waren unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
Ein Widerrufsrecht besteht nicht in den Fällen der § 312 Abs. 2, 312g Abs. 2 BGB, insbesondere besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltgegenständen des täglichen Bedarf, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz eines Verbrauchers von uns im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden (§ 312 Abs. 2 Nr. 8 BGB) und Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum schnell überschritten würde ( § 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB).
 
Ende der Widerrufsbelehrung